Seite auswählen

Wanderung Cotopaxi-Quilotoa-Baños

WANDER SIE IM COTOPAXI, QUILOTOA, BANOS

Versteckt im zentralen, ecuadorianischen Hochland, Cotopaxi National Park und die Umgebung von Quilotoa bieten eine der atemberaubendsten Landschaften in Ecuador – schneebedeckte Gipfel, hochgelegene Graslandschaften (Páramos), einheimische Märkte und massive Herden von Rindern und Schafen, die vom Andenkondor patrouilliert werden. Der Vulkan Cotopaxi ist der eindrucksvollste Gipfel in der Umgebung und das Highlight unseres Trips. Der Kratersee des Quilotoa lädt zu einer Wanderung ein und ist ideal für Menschen, die sich einen Geschmack der indigenen Kultur und spektakulären Landschaften holen wollen. Die indigene Kultur lernen wir ebenfalls in Baños kennen, wo wir auch viele Wasserfälle entdecken und Extremsportarten wie Rafting ausprobieren können, während wir den Ausblick auf den Vulkan Tungurahua genießen.

TOUR COTOPAXI, QUILOTOA, BANOS ZUSAMMENFASSUNG

Nur am Samstag gibt es einen Markt im Dorf Zumbagua, sowie Sonntag und Mittwoch im Dorf Pujili. Hier kommen die einheimischen Anbieter und Käufer auf Lamas und Eseln angeritten, um ihre Produkte, Waren und Tiere zu kaufen bzw. zu verkaufen. Etwa 10 km hinter dem Markt befindet sich der Vulkan Quilotoa, der einen spektakulären See im Inneren hat. Und ein letzter Besuch im Nebelwald von Baños, ist die perfekte Kombination für die gesamte Erfahrung, Hochland und Tiefland in einem Zug.

Tag 1 – Quito – Cotopaxi Nationalpark

Abfahrt von Quito in Richtung Machachi zum Nordeingang des Nationalparkes Cotopaxi. Wir erkunden den Park und wandern entlang der Páramo des Vulkans Ruminauii. Optional können wir zur Cotopaxi Hütte und dem anliegenden Gletscher hinaufsteigen. Wir übernachten in einer gemütlichen Hütte außerhalb des Cotopaxi Nationalparks.

Tag 2 – Zumbagua und der See Quilotoa – Baños

Wir fahren mit dem Auto nach Pujili und zum Dorf Zumbagua. Dort haben wir die Möglichkeit einen der Indiomärkte zu besuchen. Sobald wir in Quilotoa angekommen sind, unternehmen wir eine Wanderung entlang der Kraterkante. Am späten Nachmittag fahren wir zum Dorf Baños und übernachten dort in einem Hotel.

Tag 3 – die Wasserfälle von Baños – Quito

Nach dem Frühstück fahren wir an der Wasserfallstraße entlang – entweder mit dem Auto oder mit dem Fahrrad (optional). Im Anschluss wandern wird durch den Nebelwald und durchqueren den Canyon des Flusses Pastaza in einem Kabel-Wagon. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Quito.