Seite auswählen

Fluss Jatun Yacu

Oberer Napofluss

Rafting im Fluss Jatun Yacu

Der obere Río Napo, auch bekannt als Río Jatunyacu (Quichua für großes Wasser), fließt im Amazonasbecken, bei Puerto Napo, mit dem Fluss Anzú zusammen und heißt ab dort Napo. “Groß” ist das Wort, welches diesen Fluss am besten beschreibt: “großer” Spass, “großes Wasser, “große” Stromschnellen. Eine großartige Tour für Anfänger und Experten. Der Fluss bietet die perfekte Kombination aus aufregenden Stromschnellen, ruhigen Pools und einer faszinierenden Regenwaldlandschaft. Ein Abenteuer, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Der Fluss eignet sich perfekt für Anfänger, da er weit und offen ist. Er hat einige starke Stromschnellen, welche aber auch für Anfänger leicht zu meistern sind.

Rafting Jatun Yacu – Zusammenfassung

Die Tour beginnt und endet in der Stadt Tena. Hierfür müssen die Raftingpassagiere früh morgens in unserer Niederlassung in Tena erscheinen. Von dort aus fahren wir etwa 45min zum Eintauchort und können nach einer Sicherheitsunterweisung durch unsere AGAR-zertifizierten Guides mit dem Wildwasser-Rafting im Jatun Yacu beginnen. Etwa fünf Stunden navigieren wir durch Stromschnellen der Klassen III und IV. Der Spaß geht direkt los, da schnell große Wellen, Sandbänke, Wasserfälle und die Vegetation beachten müssen. Da es keine Bewohner in den oberen Regionen des Jatun Yacu Flusses gibt, ist das Wasser des Flusses besonders rein und somit ein tropisches Rafting-Paradies.

Ähnliche Touren