Seite auswählen

Sani Lodge

Auf 40.000 Hektar (100.000 Ar) unberührten Regenwald liegt Sani Lodge, eine einzigartige Ecolodge in Ecuador. Hier begeistert Sie die Biodiversität!

Auf Ihrem Abenteuer werden Sie durch eine unberührte Regenwald-Galerie maschieren, die Heimat von 1.500 Arten von Bäumen, Hunderte von Kletterpflanzen und exotische Blumen, sowie 550 Arten von tropischen Vögeln, 13 Arten von Affen und 1000 Arten von schönen Schmetterlingen .

Sani Lodge wird von ihren Besitzern die ganze Zeit betreut. Die Profite bleiben in der Gemeinschaft und sie helfen das Gesundheitswesen,  Bildung und nachhaltige Projekte zu verbessern! Dies garantiert, dass alle Besucher eine echte kulturelle Erfahrung mit den 600 Menschen aus der Kommune haben werden.

Es ist die perfekte Gelegenheit, in einem wirklich primären Regenwald voller unglaublicher und abwechslungsreicher Wildtiere zu sein. Es gibt mehr Vögel, Säugetiere und Reptilien, da die gut gepflegten Wanderwege und der geringe Einfluss in der Gegend Tiere und die Natur an ihrer Stelle halten.

Sie sind umgeben von einer natürlichen Welt, während Sie in komfortablen Hütten bleiben, und die leckere typische Küche geniessen.

Tag 1. Ihre Reise beginnt mit einem 35-minütigen Flug von Quito nach Coca, wo die Mitarbeiter Sie abholen und in ein lokales Hotel am Ufer des Napo River fahren. Dort erklärt Ihnen Ihr zweisprachiger Führer die Sicherheit vor der Einschiffung für die 2 ½ Stunden Bootsfahrt auf dem größten ecuadorianischen Zuflusses des Amazonas, der Napo River. Der Kanufahrt folgt ein 15-minütiger Spaziergang durch überschwemmtes Waldgebiet und eine 20-minütige Kanufahrt über den wunderschönen Challuacochasee.

Tag 2. Nach dem Frühstück erleben Sie das Leben auf den Baumkronen vom 36 Meter hohen Beobachtungsturm. Über 565 Vogelarten wurden bisher registriert, darunter bunte Vögel wie Aras, Tukane, Honigkrokusse, Fliegenschnäpper, Kolibris und mit ein wenig Glück Heuler, Eichhörnchenaffen oder Faultiere. Nach dem Mittagessen gibt es viele Alternativen für Ihren Genuss, Vogelbeobachtung aus dem Speisesaal oder einfach nur entspannt in den Hängematten liegen.

Tag 3. Nach dem Frühstück Abfahrt mit dem Motorkanu zum Napo Fluss und Besuch der Papagei-Lehm-Leckstelle am Yasuní-Nationalpark wo wir einen wunderbaren Blick auf Hunderte von Papageien haben werden. Weiter geht es mit einer Wanderung im Süden des Napo im Yasuní-Nationalpark, der für Wissenschaftler die meiste Artenvielfalt in der Welt besitzt. Hier gibt es einige Arten, die im Norden nicht zu finden sind: Goldene Tamarine und Spinnenaffen, Blaue und Gelbe Aras und mit etwas Glück gibt es eine enge Begegnung mit weiß-lippigen oder kolorierten Pekarien. Wir fahren zurück und besuchen die Kommune Sani Isla, um ein traditionelles Haus zu besichtigen, und um einen Geschmack davon zu erhalten, wie eine typische Kichwa Familie lebt.

Tag 4. Ihr letzter Tag ist noch lange nicht zu Ende, denn es wird Zeit für eine letzte Aktivität im Regenwald, um Ihren Aufenthalt mit Genuss zu beenden. Denken Sie daran, mehr Zeit damit zu verbringen, das zu tun, was Sie am meisten lieben und genießen Sie die Biodiversität, die Sie nur hier in Sani Lodge finden.

Ähnliche Touren