Seite auswählen

Samba Motorsegler

“Samba” wurde ursprünglich in Holland im Jahre 1966 als eine private Luxusyacht gebaut. Seit den folgenden Renovierungen 1994 bietet sie nun eine reizende Methode, die Galapagos Inseln zu erforschen.

Ausstattung::

Kapazität: 15 Passagiere und 6 Crewmitglieder
Type: Motoryacht mit stabilisiertem Segel
Länge: 23.77 m
Breite: 5.48 m
Unterkunft: 6 Doppelkabinen mit Klimaanlage und 1 Doppelkabine im Aussenbereich, alle mit privatem Bad und Warmwasser. Ein geräumiger Speisesaal verbindet sich mit dem Aussenbereich mit großen Tischen, 32 „High-Definition- LCD-TV, DVD-Videgeräte, Soundsystem, Mini-Bibliothek mit Bücher und Videos und eine kleine Bar.

Tag 1

Ankunft am Flughafen Baltra – Las Bachas – Insel Santa Cruz

Tag 2

Darwin Bay – Insel Genovesa – Price Phillips Steps (El Barranco)

Tag 3

Punta Mejia – Insel Marchena – Black Beach

Tag 4

Punta Albemarle – Insel Isabela – Punta Vicente Roca

Tag 5

Punto Espinoza – Insel Fernadina – Urbina Bay – Insel Isabela

Tag 6

Elizabeth Bay – Insel Isabela – Punto Moreno

Tag 7

Tintoreras – Insel Isabela – Sierra Niegra Vulkan

Tag 8

Highlands – Insel Santa Cruz – Baltra – Flug nach Quito oder Guayaquil Abreisetag des Motorseglers Samba: Dienstag

Ähnliche Touren

DVerschiedene Bootsklassen