Seite auswählen

Quito Stadtbesichtigung

Belebte Plätze, enge, spanische Gassen, imposante Kirchen und Kolonialbauten stehen im Kontrast zu den glitzernden Fassaden moderner Hochhäuser. Kirchen wie „La Compañia“, die Kathedrale, die Kirche San Francisco, der Platz „La Independencia“ und der Präsidentenpalast bieten viel Charme und eine freundliche Atmosphäre. Und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der „Panecillo“, das Wahrzeichen von Quito auf dem Hausberg. Dort oben haben Sie eine herrliche Sicht über die ganze Stadt und die Allee der Vulkane. Die Stadt Quito bietet eine Fülle an kulturellen Schätzen.

Unsere Tour führt Sie durch Quito – die Neustadt und Quito kolonial. Quito ist einer der ältesten Städte Südamerikas und einer der wenigen Städte, welche die zahlreichen Baudenkmäler und Kunstschätze der spanischen Kolonialzeit bewahrt hat. Die Stadt „San Francisco de Quito“, die koloniale Altstadt, gehört seit 1978, als erste Stadt, zum UNESCO Weltkulturerbe.

Um 9.00 Uhr starten wir mit unserer Tour. Weiter geht es Richtung Altstadt mit ihrer klassisch kolonialen Architektur und den vielen Plätzen. Unter anderem Besichtigen wir die berühmte Kirche „La Compañia de Jesús“ und die Kathedrale. Zum Abschluss unserer Tour geniessen wir die herrliche Aussicht vom El Panecillo, auf der sich die 30 Meter hohe Statue der Jungfrau von Quito (Virgen de Quito) befindet. Dieser Ausflug lässt sich sehr gut mit einem Ausflug zu Mitad del Mundo verbinden. Frangen Sie danach!