Seite auswählen

Otavalo – See Mojanda und Fuya Fuya

Die Lagune Mojanda und der Berg Fuya Fuya befinden sich im Norden Ecuadors, in der Provinz Imbabura, rund zwei Stunden von Quito entfernt. Die Lagune Mojanda besteht aus drei Seen, dem Caricocha (männlicher See oder grosser See), dem Huarmicocha (weiblicher See) und dem Yanacocha (kleiner See oder schwarzer See). Diese drei Seen sind durch Paramo-Wege miteinander verbunden. Getrennt werden sie durch zwei Berge, dem Fuya-Fuya (4263 m) im Osten und dem Yanahurco (oder dem schwarzen Berg) im Westen. Beide Berge sind einfach zu besteigen, es handelt sich um Höhenwanderungen, welche sich gut zur Akklimatisierung eignen und für gemütliches Trekking.

Der Berg Fuya Fuya ist ein bei Wanderern sehr beliebter Berg. Zu seinem Gipfel führen drei Wege. Der Aufstieg dauert rund zwei bis drei Stunden und führt Sie durch eine eindrückliche Paramolandschaft mit Chuquiraguas, Frailejones und anderen Blumen.

Ein Besuch in Otavalo gehört ebenfalls zum Programm. In Otavalo befindet sich der wohl berühmteste Indígena Markt in ganz Südamerika. Es erwartet Sie eine Vielfalt an farbenfrohen Stoffen, einheimische Kunst, Teppiche, Hängematten, Schmuck, Tonware, und vieles mehr.

Tag 1 – Otavalo und Lagune Mojanda

Von Quito reisen wir Richtung Norden, nach Otavalo wo wir den wohl bekanntesten Markt Südamerikas besuchen. Anschliessend geht es weiter zur Lagune Mojanda (3700 m), wo wir eine kurze und leichte Wanderung um den See unternehmen, bis an die Nordkante des Kraterrandes (4180 m). Dort geniessen wir eine herrliche Aussicht auf den Lago San Pablo und den Vulkan Imbabura. Am späten Nachmittag beziehen wir unser Lager in einer gemütlichen Hazienda und ruhen uns für den kommenden Tag aus. (Lp/A)
Tag 2 – Fuya Fuya 4263mt. – Quito

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten wir unsere Tour am Fusse des Sees. Der Aufstieg führt uns durch eine traumhafte Landschaft und in der Ferne können wir, mit etwas Glück, bereits die Gipfel vom Imbabura, Cotacahi und Cayambe sehen. Der Abstieg führt uns zur Lagune Caricocha, wo uns unser Fahrzeug erwartet und Sie wieder nach Quito zurückbringt. (F/Lp)