Seite auswählen

Fluß Quijos

Der Fluss Quijos befindet sich mitten im „Reserva Ecolólogica Antisana“ und entsteht aus den Flüssen Papallacta und Cosanga, welche ihren Ursprung beim Vulkan Antisana und im Páramo haben. Ein actionreicher Tagesausflug voller spannender Momente und schöner Anblicke erwartet Sie. Der Quijos ist einer der beliebtesten Flüsse Ecuadors für Wildwasser rafting.

Er bietet Ihnen rund 17 km Stromschnellen der Klasse IV – IV+ durch die Anden- und Regenwaldlandschaft – Wildwasser-Spass pur. Und der kalte Fluss und die kühle Luft sind eine gute Alternative zum tropisch-warmen Klima im Amazonas.

Tag 1

Von Quito fahren wir frühmorgens Richtung Amazonas, überqueren den Pass „La Virgen“ (4000 m) in den Anden und gelangen so zum Dorf Baeza. Auf rund 2100 m über Meer, mitten in den Anden, beginnt Ihr Abenteuer. Die Stromschnellen führen uns durch die herrliche Andenlandschaft bis hinunter zum Wolkenwald, wo Sie eine faszinierende Fauna und Flora erwartet. Am späten Nachmittag fahren wir zurück nach Quito. Dieser Ausflug kann sehr gut mit Ausflügen in den Amazonas kombiniert werden. Fragen Sie danach!

Ähnliche Touren